Stainzerhof: Neuer Eigentümer für das 4-Sterne-Superior Hotel

Der weststeirische Immobilien-Entwickler Gerhard Kuess ist neuer Eigentümer des Stainzerhofs. Nach der „Corona-Krise“ soll das 4-Sterne-Superior Hotel in bewährter Qualität wieder öffnen.

Seit Anfang März steht sowohl die Immobilie des Stainzerhofs als auch das darin befindliche 4-Sterne-Superior Hotel im Eigentum des steirischen Immobilen-Entwicklers Gerhard Kuess. Er übernahm das Stainzer Traditionshaus von der bisherigen Eigentümerin Elfriede Messner. Aufgrund der aktuellen Lage rund um die „Corona-Krise“ bleibt der Betrieb des Restaurants und des Hotels bis auf weiteres geschlossen. Danach soll das Hotel und die Gastronomie in bewährter Qualität fortgeführt werden.

Der bisherige Geschäftsführer Bernhard Langer (als Komplementär der hotelbetreibenden Kommanditgesellschaft) sowie der Haubenkoch Alexander Posch verlassen aufgrund der Umstrukturierungen und auf eigenen Wunsch das Unternehmen, um sich voll und ganz auf das von ihnen in Ehrenhausen betriebene Restaurant zu konzentrieren.

Kuess: „Selbstverständlich sind wir bestrebt, das Hotel und die Gastronomie auf hohem Niveau weiterzuführen. In welcher Form das geschehen wird, werden wir mit unserem professionellen Stainzerhofteam zeitnah abstimmen.“

Erfolgreicher Immobilien-Entwickler
Der Stainzerhof in der weststeirischen Gemeinde Stainz, 20 Autominuten von Graz entfernt, zählt seit Jahrzehnten zu den Leitbetrieben der Region und hat sich in den vergangenen Jahren weit über die Grenzen Österreichs hinaus einen Namen gemacht. Das 4-Sterne-Superior Hotel wurde 2011 neu errichtet und verfügt aktuell über 86 Betten. Der neue Besitzer Gerhard Kuess ist seit mehr als 20 Jahren erfolgreich als Immobilien-Entwickler in ganz Österreich tätig. Der Sitz seines Unternehmens ist in Lieboch, schwerpunktmäßig wurden von ihm Projekte im Bezirk Deutschlandsberg und im Umfeld von Graz umgesetzt.

www.stainzerhof.at

Downloads für Presse

Kommentare
Share
Michael Pech

Andere Arbeiten von Dreamshappen