Slow-Fast-Food: 3-Haubenkoch wird zum Nahversorger während der Corona-Krise

Ab Mittwoch, 8. April, eröffnet die VINEA in Ehrenhausen wieder ihre Pforten. Und zwar als Nahversorger für regionale Lebensmittel, Wein und Take-Away-Gerichte vom Haubenkoch inklusive Zustellservice.

Geschmorte Schweinsbackerl mit Oliven, Hühner-Tajine, Linseneintopf oder Bouillabaisse: Ab kommenden Mittwoch verwandelt sich die VINEA in Ehrenhausen vom Restaurant und Vinothek zum neuen Nahversorger mit Slow-Fast-Food von 3-Hauben-Koch und VINEA-Miteigentümer Alexander Posch. Möglich macht dies das Gewerbe des Lebensmittelhandels, für das die VINEA seit ihrer Eröffnung aufgrund des Angebots und Verkaufs von Lebensmitteln zugelassen ist.

Jeweils am Mittwoch und am Freitag von 11 bis 18 Uhr können in der VINEA somit einerseits mehr als 200 Weine und Produkte regionaler Produzenten gekauft werden, sondern auch Essen nach Vorbestellung mitgenommen werden. „Natürlich passiert das unter Einhaltung sämtlicher vorgeschriebener Sicherheitsmaßnahmen“, sagt Geschäftsführer Bernhard Langer.

Haubenkoch Posch hat sich dafür ein eigenes Konzept ausgedacht: Slow-Fast-Food! „Traditionelle Gerichte aus hochwertigen Lebensmitteln, die wir in Rexgläsern abfüllen und die zuhause aufgewärmt sogar noch einmal besser schmecken“, erklärt Posch. Zusätzlich zu den eingerexten Gerichten gibt es am Mittwoch und am Freitag zwischen 12 und 14 Uhr Cevapcici im Brot sowie Burger VINEA-Style vom Grill zum Mitnehmen.

Kostenlos und natürlich ebenso kontaktfrei ist der Zustellservice für Gamlitz, Ehrenhausen und Voggau. Ab einer Bestellung von 50 Euro wird eine Flasche Wein aus der steirischen Klassik kostenlos hinzu gegeben. Bestellungen sind möglich unter der Telefonnummer 0664/3866766 sowie per Mail unter info@restaurantvinea.at.

„Wir wollen damit während der Corona-Krise für unsere Gäste da sein. Natürlich ist diese Maßnahme auch wichtig, damit wir selbst diese schweren Zeiten überstehen können“, sagt Langer.

VINEA: Ein Lokal, drei Konzepte
Eröffnet wurde die VINEA Ende Juni 2019 von Top-Gastronom Bernhard Langer sowie dem 3-Haubenkoch Alexander Posch. Das Lokal mit 50 Sitzplätzen sowie weiteren 40 Sitzplätzen auf der Sonnenterrasse vereint drei Konzepte unter einem Dach: nämlich ein Restaurant, eine Weinbar sowie eine Vinothek, in der sich an die 200 Positionen Wein von der Steiermark bis in die Burgund finden.

Slow Fast Food
Bouillabaisse € 13.00
Geschmorte Schweinsbackerl mit Oliven € 13.00
Hühner-Tajine € 11.00
Linseneintopf € 10.00
Vinea Dessert des Tages € 5.00

Cevapcici im Brot € 8.00
Burger Vinea Style vom Grill € 8.00

Downloads für Presse

Kommentare
Share
Michael Pech

Andere Arbeiten von Dreamshappen