Parkhotel Graz eröffnet Weinstube mit „größter Weinkarte“ der Stadt

Neben dem Restaurtant-À-la-Carte-Bereich wird die neue Weinstube vor allem für Veranstaltungen und Weinverkostungen dienen.

Eine vinophile Bühne für Veranstaltungen aller Art präsentierte Parkhotel-Gastgeber Philipp Florian Freitag Abend bei der offiziellen Eröffnung der neuen Weinstube in seinem Restaurant „Florian“. Aufgeschlagen wird somit auch ein neues Kapitel in der knapp 500 Jahre langen Geschichte des Grazer Traditionshauses. „Wie schon der Name verrät, wird der Wein hier als großes Thema gespielt“, sagt Florian, der zur Eröffnung mit Karl Schnabel den steirischen Rotwein-Revoluzzer zur Premieren-Verkostung zu Gast hatte.

Die Besonderheit der 40 Sitzplätze fassenden Weinstube ist der fast nahtlose Übergang in den historischen Weinkeller, der nur durch eine Glasfront von der neuen Stube getrennt und für die Gäste jederzeit direkt begehbar ist. Somit verwandelt sich der 60 Quadratmeter große Weinkeller auch gleichzeitig zur (flächenmäßig) größten Weinkarte der Stadt. Sehen lassen kann sich der Weinkeller aber auch hinsichtlich Qualität und Quantität seiner Tropfen selbst: Knapp hundert unterschiedliche Weine lagern hier – von der Steiermark bis in die Burgund, von der Klassik bis hin zum Naturwein. Aus diesem Grund werden in der neuen Weinstube ab sofort auch regelmäßige Weinverkostungen gemeinsam mit den Top-Winzern des Landes stattfinden.

„Die Weinstube ist damit die perfekte Ergänzung zu unseren anderen Räumlichkeiten des Hotels wie die Parkstube, die Herrenstube oder dem Salon Elisabeth“, sagt Florian, der das 4-Sterne-Superior-Hotel bereits in vierter Generation führt. Der Wintergarten mit seinen breiten Fensterfronten gilt zudem als weiteres Schmuckstück des Hauses und im Sommer bietet der Rosengarten im Innenhof des Parkhotels die vielleicht schönsten Genussmomente der Stadt.

Eröffnungsfeier mit Grazer Persönlichkeiten
Premieren-Gastwinzer zur Eröffnung der neuen Weinstube war der steirische Ausnahme-Weinbauer Karl Schnabel, der zur exklusiven Verkostung lud. Gekommen waren zahlreiche Grazer Persönlichkeiten u.a. Kastner&Öhler-Vorstand Thomas Böck mit Christina Desput, NEOS-Nationalratsabgeordnete Fiona Fiedler mit Stefan Fiedler (Klavierhaus Fiedler), die Schriftstellerin Olga Flor sowie auch Tricom-Chef Christian Edelsbrunner, der Weinhändler Philipp Schäffer und Japan-Expertin Margarethe Yoshida.

www.parkhotel-graz.at

Downloads für Presse

Kommentare
Share
Michael Pech

Andere Arbeiten von Dreamshappen