Grazer Parkhotel bringt die Festtagsküche unter den Christbaum

Auch nach 446 Jahren steht die Küche im traditionsreichen Grazer Parkhotel zu den Weihnachtsfeiertagen nicht still.

Von der getrüffelten Erdäpfelsuppe bis zur Weihnachtsgans mit Rotkraut, glacierten Kastanien und Knödel: Das Grazer Parkhotel serviert von 24. bis zum 26. Dezember köstliche Festtagsmenüs zum „Selberkochen“ unter den Christbaum. Seit 446 Jahren zählt die Festtagsküche im ehrwürdigen Grazer Haus zur guten Tradition – und so soll es auch in diesem Jahr sein. Sämtliche Komponenten finden sich perfekt gegart, gewürzt und vakuumiert in einer Geschenksbox und brauchen zuhause unter beigelegter Anleitung nur mehr erhitzt werden bevor sie in höchster Qualität aufgetischt werden. „In diesem Jahr ist vieles anders, der Genuss zu den Weihnachtsfeiertagen soll aber so sein wie früher. Mit unseren Festtagsmenüs wollen die Nostalgie des weihnachtlichen Genusses wieder zu den Menschen bringen“, sagt Parkhotel Gastgeber Philipp Florian.

Angeboten werden drei Festtagsmenüs mit jeweils drei Gängen ab 35 Euro, die untereinander auch variiert werden können (Infos unter Parkhotel ToGo unter www.florian-graz.at/de/essen-trinken). Bestellt werden können die Boxen bis einschließlich 21. Dezember unter der Telefonnummer 0316/36300 oder unter office@parkhotel-graz.at. Die Zubereitung der vorgegarten und vakuumierten Gerichte ist stets frisch. Die Boxen mit den Festtagsmenüs können von 24. bis 26. Dezember im Parkhotel abgeholt werden. Auf Wunsch wird im Raum Graz auch zugestellt. Zur Auswahl stehen zudem mehr als hundert Weine auf der Weinkarte, die bei Abholung mit einem Preisnachlass von 20 Prozent angeboten werden. Als kleines Geschenk sind zu jeder Bestellung eine feine Auswahl an selbst gebackenen Keksen beigelegt.

Traditionell zählen die Weihnachtsfeiertage am 25. und 26. Dezember im Restaurant Florian im Parkhotel Graz zu den stärksten Tagen im Jahr. „Viele Menschen genießen es, sich rund um dem Trubel der Weihnachten auch einmal bekochen zu lassen. So servieren wir die Lieblingsgerichte unserer Gäste nun als Festtagsmenüs in der Box“, sagt Philipp Florian, dessen Haus über die Weihnachtsfeiertage zum ersten Mal seit 446 Jahren still steht. Florian: „Wir sind seit vielen Generationen eine Gastgeberfamilie und sehr glücklich, dass wir trotz der aktuellen Herausforderungen zumindest für unsere Gäste kochen können.“

  • Festtagsmenü 1 (45 Euro pro Person)
    Getrüffelte Erdäpfelsuppe
    Weihnachtsgans mit Rotkraut, glacierten Kastanien, 2erlei Knödel und Preiselbeeren
    Lebkuchenschnitte
  • Festtagsmenü 2 (35 Euro pro Person)
    Kraftsuppe mit Sherry, Morchelnockerl und Gemüse
    Tafelspitz mit Erdäpfel-Rösti-Strudel, Cremespinat, Apfelkren und Schnittlauchsauce
    Kastanien–Schokoladen-Würfel
  • Festtagsmenü 3 (37 Euro pro Person)
    Schaumsuppe vom Roten Paprika und Safran
    Rehragout mit Kohlsprossen, Briocheschnitte und Preiselbeeren
    Gewürz-Nuss-Soufflé

Über das Parkhotel
Das „Parkhotel Graz – Traditional Luxury“ zählt mit bis zu 20.000 Nächtigungen pro Jahr zu den führenden Hotel-Institutionen Österreichs sowie zu einem der ältesten familiengeführten Häusern des Landes. Geleitet wird das 4-Sterne-Superior Hotel bereits in vierter Generation von der Grazer Familie Florian. Im Jahr 1933 war es August Florian, der Urgoßvater der Familie, der das damalige „Hotel zur goldenen Birn“ kaufte. Bekannt war das Haus bereits seit dem Jahr 1574 als beliebter Gasthof der Stadt. So kann man an dieser Adresse inzwischen auf eine fast 450 Jahre lange Geschichte voller Gastlichkeit zurückblicken. Heute wird das Parkhotel Graz geführt von Philipp Florian gemeinsam mit seiner Frau Liliya, die für den Kosmetik-Bereich des Hauses verantwortlich ist.

Gelegen ist das Parkhotel Graz im Zentrum der Stadt vis-à-vis des wunderschönen Stadtparks und mit direktem Blick auf den berühmten Grazer Schlossberg und den Uhrturm – das Wahrzeichen der Stadt. Herzstück des Hotels sind die 68 historischen Zimmer in sechs unterschiedlichen Kategorien mit modernsten Ansprüchen und neuester Technik. Ein Highlight ist zudem der neu gestaltete SPA-Bereich mit Sauna, Indoor-Pool und Fitnessraum.

Einen kulinarischen Ankerpunkt sowohl für Hotelgäste als auch für Einheimische bietet das Restaurant „Florian“ im Erdgeschoss des Hotels. Die Küche gilt seit Jahrzehnten als Garant für österreichische Klassiker vom Tafelspitz bis hin zum Wienerschnitzel vom Kalb. Ab Frühling sitzt man idyllisch im Rosengarten, nicht nur für Hotelgäste eine der schönsten und romantischsten Adressen der Stadt Graz.

www.parkhotel-graz.at

Downloads für Presse

Kommentare
Share
Michael Pech

Andere Arbeiten von Dreamshappen